Kohlrabisuppe / Karalábéleves

Servings

8

Prep

504 hr

Cook

30 min

Wie bitte, wie lange braucht die Zubereitung dieser Suppe? Lange. Um genau zu sein: Drei Wochen. Denn die Geheimzutat dieser Suppe ist (neben Liebe) die Böhm’sche Estragon-Mixtur – eine feine Geheimzutat meiner Eltern für allerlei Gerichte. Erst diese Zutat gibt dieser Suppe den würzigleckeren Geschmack. Meine Eltern pflücken den frischen Estragon in ihrem Garten und legen ihn anschließend mindestens drei Wochen in Essigessenz ein (dieses krasse Zeug von Surig. Achtung, das Zeug frisst sich durch Metalldeckel, daher bitte darauf aufpassen, dass der Essig den Deckel nicht berührt).

Estragon-Mixtur

  • Ein Glas voll ‏Frische Estragonblätter
  • Bis die Estragonblätter bedeckt sind ‏Essigessenz

Eingelegter Estragon

 

Ich muss ehrlich zugeben, dass Kohlrabi nicht zu meinem Lieblingsgemüse gehört. Der einzige Aggregatzustand, in dem mir Kohlrabi bisher in meinem Leben geschmeckt hat, ist diese Suppe. Sogar meinen Kindern schmeckt “karalábéleves” und *das* will schon etwas heißen. Wenn der Estragon nach drei Wochen gut durchgezogen ist, kann es mit der Kohlrabi-Suppe losgehen:

Zutaten

  • 6 ‏mittelgroße Kohlrabi
  • 30 Gramm ‏Butter
  • 2 Liter ‏Wasser
  • 1 ‏Eigelb
  • 4 Teelöffel ‏Salz
  • 1 gehäufter Esslöffel ‏Instant-Mehl
  • 250 Gramm ‏Saure Sahne/Schmand/Creme Fraiche
  • 150 Gramm ‏Reis (Parboiled)
  • Nach Belieben ‏Pfeffer, Muskat und Zitronensaft

6 mittelgroße Kohlrabi schälen und in längliche Stücke schneiden (ca. 1 cm breit und dick und 5 cm lang).

Kohlrabi schneiden

30 Gramm Butter bei mittlerer Stufe andünsten und die Kohlrabistücke dazugeben und regelmäßig umrühren bis die Kohlrabi fast durch ist. Mit regelmäßig meine ich regelmäßig, denn die Kohlrabi brennt gerne an. Und das darf auf gar keinen Fall passieren, denn sonst schmeckt die Suppe nicht mehr so gut und wird zu dunkel! Einen großen Löffel der Estragon-Mixtur* hinzugeben. Zwei Liter Wasser (inkl. 4 Teelöffel Salz) hinzugeben und aufkochen lassen bis die Kohlrabi weich ist (bzw. die gewünschte Konsistenz hat). Ein Eigelb mit einem Löffel (Instant-)Mehl verquirlen, 250 Gramm saure Sahne (oder Schmand oder Creme Fraiche) und ca. 250 ml Wasser dazugeben, die Suppe vom Herd nehmen und die Ei-Sahne-Mischung vorsichtig reinlaufen lassen und ohne kochen umrühren. Mit Zitronensaft, Pfeffer, Muskatnuss abschmecken und ggf. mit ein wenig Salz nachwürzen.

150 Gramm Reis (Parboiled) aufkochen und zur Seite stellen. Vor dem Servieren in jeden Teller Suppe einen Löffel Reis hinzugeben.

Karalabeleves

Share & Print


Warning: A non-numeric value encountered in /homepages/8/d181429502/htdocs/clickandbuilds/HungeriaungarischkochenfrHungrige/wp-content/themes/recipes/single-recipe.php on line 123

Warning: A non-numeric value encountered in /homepages/8/d181429502/htdocs/clickandbuilds/HungeriaungarischkochenfrHungrige/wp-content/themes/recipes/single-recipe.php on line 123
0 0 100 0

No Comments

Leave a Reply