Darázsfészek / Schneckennudeln

Prep

40 min

Cook

40 min

Darázsfészek heißt Wespennest – eine Anspielung auf die Rosinen im Teig. Die Schneckennudeln sind eine sehr leckere und einfache Nachspeise die traditionell mit der Hand gegessen werden: Langsam abgerollt und gezupft, mit Milch serviert.

Darázsfészek

Teig

  • 600 Gramm ‏Mehl (405)
  • 600 Gramm ‏Instant-Mehl
  • 8 ‏Eier
  • 500 Gramm ‏feinster Backzucker
  • 2 Päckchen (a 4 Gramm) ‏Hefe
  • 500 ml ‏Milch (3,5 % Fett)
  • 1 Prise ‏Salz
  • 200 Gramm ‏Rosinen
  • 400 Gramm ‏Butter
  • 1 Tüte ‏Bourbon Vanille

Die Butter aus dem Kühlschrank nehmen und auf Zimmertemperatur aufwärmen lassen (z.B. über Nacht). Die Hefe mit einer Prise Salz, einem Löffelchen Zucker und einem Löffel Mehl vermischen. Die ganze Milch dazugeben und in der Mikrowelle lauwarm erhitzen. Die Hefe aufgehen lassen (ca. 20 Minuten). Die Mehlsorten in einer großen Schale mischen, 6 Eigelb und zwei ganze Eier hinzugeben und mit der Hefemischung vermischen (Küchenmaschine oder ca. 20 Minuten von Hand kneten). Die Masse in der Schale zur Seite schieben und die freie Fläche der Schale mit Mehl bestäuben bis die ganze Schale mit Mehl bestäubt ist. Die Schale bedecken und warm stellen (z.B. auf die Heizung). Den Teig ca. 30 bis 40 Minuten aufgehen lassen – Vorsicht: Es darf keine kalte Luft an den Teig kommen – auch später nicht!

Den ganzen Teig auf einem großen Nudelbrett in ca. 8 – 10 mm Dicke ausrollen. Die Butter (Zimmertemperatur) mit 400 Gramm des feinsten Backzuckers schaumig rühren und auf den ausgerollten Teig streichen. Rosinen drüberstreuen. Den Teig in einen großen Fladen aufrollen. Mit einem scharfen und in warmem Wasser aufgewärmten Messer ca. 6 bis 8 cm Dicke Stücke abschneiden (insgesamt ca. 20 Stück). Vorsicht vor kalter Zugluft!

Ein Backblech mit Backpapier auslegen und die runden Stücke in vier Fünferreihen auf dem Backblech platzieren (etwas Abstand zwischen den Stücken lassen) und 20 Minuten im Backofen bei ca. 70 bis 80 Grad ruhen lassen (bis die Stücke zusammengewachsen sind).

Darázsfeszek auf dem Backblech platzieren

Die einzelnen darázsfeszek auf dem Backblech platzieren.

Bei 170 bis 180 Grad (Umluft) ca. 30 Minuten lang backen bis der Teig durchgebacken ist. So lange die Schneckennudeln backen 150 ml Milch mit 100 Gramm Zucker vermischen, eine Tüte Bourbon-Vanille hinzugeben.

Das Backblech herausnehmen. Die Schneckennudeln mit der Zuckermischung bestreichen (v.a. am Rand!). Das Backblech in den Backofen tun und weitere drei Minuten backen lassen. Warm servieren, später in der Mikrowelle erhitzen.

darazsfeszek

Die Zuckermischung macht darázsfészek so richtig saftig und süß. Sehr lecker und sehr einfach.

 

Share & Print


Warning: A non-numeric value encountered in /homepages/8/d181429502/htdocs/clickandbuilds/HungeriaungarischkochenfrHungrige/wp-content/themes/recipes/single-recipe.php on line 123

Warning: A non-numeric value encountered in /homepages/8/d181429502/htdocs/clickandbuilds/HungeriaungarischkochenfrHungrige/wp-content/themes/recipes/single-recipe.php on line 123
0 0 100 0

No Comments

Leave a Reply